Manchmal kommt es vor, dass Sie eine IP Adresse davon abhalten möchten, Ihre Domain zu besuchen. Die Gründe hierfür wollen wir and dieser Stelle nicht genauer beleuchten. Sie können dies recht einfach über die Bordmittel des Webservers lösen und einzelne IP Adressen und auch ganze Adressbereiche für den Abruf ihrer Daten sperren.

 

Lösung für Apache 2.4:

Editieren Sie Ihre .htaccess Datei und fügen Sie Einträge nach folgendem Muster hinzu:

<RequireAll>
Require all granted
Require not ip 10.42.137.123
Require not ip 122.6.218.102
</RequireAll>

 

Lösung für NGINX:

Öffnen Sie im WHF Panel in der Konfiguration der Domain das Experten Setup und fügen Sie die IP Adressen nach folgendem Muster hinzu. Danach speichern Sie die Einstellungen der Domain.

deny 10.42.137.123;
deny 122.6.218.102;

Nach circa 2 Minuten wurden die Einstellungen übernommen und der Zugriff auf den Webserver durch diese IP Adressen ist nicht mehr möglich.

Für eine Sperre per Firewall müssen sie die Verstöße der IP-Adressen genauer begründen und diese unserem Support mitteilen.

Aktueller Systemstatus

R

Systemstatus Managed Hosting

Alle Managed Hosting Server sind störungsfrei in Betrieb.

R

Systemstatus Managed VServer

Alle V-Server sind störungsfrei in Betrieb.

R

Systemstatus Managed Root Server

Alle Server sind störungsfrei in Betrieb.​.