Secure Copy (SCP) und Secure FTP (SFTP)

Ab dem Hosting Paket STANDARD WEB haben Sie eine Secure Shell (SSH) zur Verfügung mit welcher Sie als erfahrener Benutzer erweiterten Zugriff auf Ihre Dateien haben. Die Secure Shell stellt auch Secure Copy (scp) und Secure FTP (SFTP) zur Verfügung.

Für die Benutzung von SCP oder SFTP benötigen Sie unter Windows ein entsprechendes Programm. Als Beispiel sei hier WinSCP genannt.

Für MacOS X empfehlen wir an dieser Stelle das Programm Cyberduck . Wenn Sie Cyberduck regelmäig benutzen, sollten Sie dem Autor eine Spende für seine hervorragende Arbeit zukommen lassen. Entsprechende Informationen finden Sie auf seiner Homepage.

Als Linux Benutzer haben Sie eine Vielzahl an Möchkeiten SFTP oder SCP zu benutzen. Am einfachsten ist die Einbindung in die Dateimanager Konqueror (KDE) oder Nautilus (Gnome).

Die Zugangsdaten per Secure Copy und Secure FTP sind analog zum Zugang der Secure Shell. Dies gilt auch für das ändern des Passwortes.

Als Hostnamen können Sie folgendes verwenden:

– Domainname des WHF Panels (syscp[x].webhosting-franken.de)
– Ihren Domainnamen
– Die IP Adresse des Servers (ermittelbar durch ping www.meinedomain.de)

Als Port für SCP und SFTP verwenden wir 1025 anstatt 25. Der Grund hierfür ist, dass wir so die meisten Angriffsversuche mittels Bruteforce Attacken auf dem SSH Server verhindern.

%d Bloggern gefällt das: