Was ist POP3 oder IMAP?

By 17. Oktober 2007Email, Wissensdatenbank

POP3 sowie IMAP sind Protokolle für das Abrufen und Verwalten von E-Mails. Die Unterschiede sind im Groben wie folgt:

Wenn Sie z.B. MS Outlook als POP3 Client eingerichtet haben, werden die E-Mails vom Server auf Ihren Computer kopiert und dann in der Regel auf dem Server entfernt.

Ist Ihr E-Mail Programm jedoch als IMAP Client eingestellt, holt dieses nur ein Inhaltsverzeichnis und die Betreffzeilen vom Server. Erst wenn Sie eine Mail zum Lesen auswählen, wird diese vom Server geladen. Die Mails werden erst dann auf dem Server gelöscht, wenn Sie diese in Ihrem Client (z. B. Outlook) löschen. IMAP bietet unter anderem den Vorteil, dass man mit mehreren Programmen (auch Webmail) auf ein und dasselbe E-Mail Konto zugreifen kann, weil die Mails in Wirklichkeit auf dem Server gespeichert bleiben.

%d Bloggern gefällt das: