Webhosting Franken

So erreichen Sie uns

Produktberatung:
+49 (0)951 299 09 626
beratung@webhosting-franken.de

Support:
support@webhosting-franken.de
Support Mail Formular

Störungsmeldungen

Derzeit liegen keine Störungen vor.

Folgen Sie uns auf facebook und / oder
twitter um keine News zur verpassen.

Fehler 403 und 500 kurz erklärt

Hin und wieder kommt es vor, das Sie die Fehlermeldungen mit einem Statuscode wie 403 und 500 zu sehen bekommen. Hier beschreiben wir kurz für Sie, was es damit auf sich hat und was die Ursache ist.

Fehler 403 – forbidden

Diese Meldung besagt, das der Zugriff auf einen Ordner oder ein Datei verweigert wurde. Dies kann mehrere Gründe haben.

  • Die Dateirechte des Ordners sind nicht korrekt
    Es befindet sich keine index.html oder index.php Datei in dem aufgerufenen Ordner, was der häufigste Grund ist.
  • Der Zugriff auf den Inhalt eines Ordners ist ohne index.(html|php) Datei aus Sicherheitsgründen immer untersagt. Dieses Verhalten können Sie im WHF Panel im Bereich Ordneroptionen beeinflussen. Dort können Sie die Option „Verzeichnisinhalt anzeigen“ aktivieren.

Fehler 500 – Internal Server Error

Diese Fehlermeldung ist leider etwas verwirrend, denn es wird auf einen internen Fehler des Servers hingewiesen, obwohl das in den meisten Fällen nicht zutreffend ist. Das kommt daher, dass das PHP-CGI/PHP-FPM Programm aus irgend einem Grund abbricht (mögliche Gründe siehe weiter unten) und die Kommunikation zum Fast-CGI / FPM Server abbricht, ohne vorher eine Fehlermeldung auszugeben.

Mögliche Gründe können sein:

  • PHP Memory Limit reicht nicht aus
  • Dateirechte sind falsch gesetzt
  • Es befindet sich eine php.ini Datei im Web Ordner
  • Es befindet sich eine fehlerhafte .htaccess Datei im Webspace ( Domain mit APACHE)
  • Es gibt eine kritische PHP Fehlermeldung und „display_error“ ist für PHP deaktiviert.

Für die Fehlersuche aktivieren Sie „display_errors“ und „log_errors“ über die Extras ->PHP Konfiguration im WHF Panel. Nach dem Setzen können Sie in aller Regel die Fehlermeldung und somit die Ursache des Problems im Logfile sehen, falls dies nicht durch Ihre verwendete Software unterbunden wird, und im Anschluss beheben. Auch das PHP Memory Limit können Sie dort erhöhen.

Aufschluss über die Ursache des Fehlers erhalten Sie auch im Logfile des Webservers, welches Sie im Ordner „logs“ im Hauptverzeichnis (htdocs/logs) finden.Sollten Sie dort kein Logfile vorfinden, so müssen Sie dieses in der Domainverwaltung bei der entsprechenden Domain aktivieren. Stellen Sie vorher sicher, das in der PHP Konfiguration der Schalter bei „log_errors“ gesetzt ist.

Sobald Ihre Anwendung wieder fehlerfrei funktioniert, ist es ratsam, die Fehlerausgabe und die Protokollfunktion wieder zu deaktivieren.


© Webhosting Franken

Diese Webseite verwendet Cookies nur zu absolut notwendigen Zwecken. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz