Webhosting Franken

So erreichen Sie uns

Produktberatung:
+49 (0)951 299 09 626
beratung@webhosting-franken.de

Support:
support@webhosting-franken.de
Support Mail Formular

Störungsmeldungen

Derzeit liegen keine Störungen vor.

Folgen Sie uns auf facebook und / oder
twitter um keine News zur verpassen.

Umleitung / redirect mit NGINX realisieren.

Sie haben vor, gewissen URL’s per Redirect (301) an eine andere Adresse oder Seite umzuleiten. Das ist oft der Fall, wenn eine neue Seite online geht und die alten URL’s auf die neue Navigation verweisen sollen.

In der Apache .htaccess sieht das wie folgt aus:

RewriteRule ^stellenangebote/$ /karriere/ [R=301,L]
RewriteRule ^aktuell/(.*)$ /news/ [R=302,L]

Die Syntax für NGINX ist nur geringfügig anders:

rewrite ^/stellenangebote/$ /karriere/ permanent;
rewrite ^/aktuell/(.*)$ /news/ redirect;

Beachten Sie die Flags „redirect“ und „permanent“. Ersteres sendet den http „Code 301 Moved Permanently“, was dem Client (Suchmaschinen) mitteilt, dass die Seite dauerhaft an einem anderen Ort zu finden ist und der Suchindex entsprechend zu aktualisieren ist. Das Flag „redirect“ hingegen sendet den http „Code 302 Moved Temporarly“ und teilt dem Client mit, das die Seite nur temporär wo anders zu finden ist.

Da es unter NGINX keine .htaccess Datei gibt, müssen diese Regeln in die Konfiguration von NGINX bzw. der Domain (VHost). Bei Webhosting Franken erledigen Sie das bequem im WHF Panel. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich im WHF Panel an und Wählen Sie im Menü „Domains / SSL“ -> „Übersicht / Bearbeiten“ aus.
  2. Mit Klick auf das Stift Symbol wechseln Sie zur Bearbeiten Ansicht der gewünschten Domain. In dieser Ansicht sehen Sie drei Karteikarten.
  3. Wählen Sie „Webserver / PHP Einstellungen“ aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Experten Setup“. Dort können Sie Ihre Regeln einfügen und das Fenster wieder schliessen.
  4. Speichern Sie die Einstellungen der Domain. Die Änderungen werden nach spätestens zwei Minuten übernommen.

Nun können Sie die Weiterleitung mit dem Browser und einem Blick in die Logfiles (HTTP Header) auf Funktion überprüfen. Sollte das gewüsnchte Ergebniss nicht gleich zu sehen sein, kann es sein, das Ihr Browser die Seite aus dem Browser Cache ausliefert. Leeren Sie den Cache und / oder starten Sie den Browser neu.

Tags


© Webhosting Franken

Diese Webseite verwendet Cookies nur zu absolut notwendigen Zwecken. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz